Wladimir 2


Der MEDEIA-Zyklus, mein zweites Poly-Werk, besteht aus: Wladimir (für Violine), Kammersymphonie (für 19 Spieler), Zweites Streichquartett, Meta Medeian (für 30 Solostreicher und 2 Harfen). Zur kompletten Aufführung des MEDEIA-Zyklus gehören die letzteren drei Werke, die ohne irgendeine Unterbrechung hintereinander gespielt werden; dabei ist Wladimir separat zu spielen. Die Kammersymphonie endet mit einem längeren Violinsolo. Dieses sowie eine längere Passage davor wurden komplett übernommen und leicht zum Violinsolostück Wladimir 2 bearbeitet. Mein Streichtrio Wladimir 2b ist die Bearbeitung davon für Violine, Viola und Violoncello und entstand in den Monaten Mai und Juni 1995.

Zurück